Botschaften am Rande Teil 2

Fehler finden

 

Auch ein Flipchart kann für periphere Stimuli sorgen.
Zum Beispiel mit der Intervention "Dem Fehler auf der Spur", durch die die Teilnehmer ihre Fehlerfokussierung selbst entdecken.
Dazu müssen die Teilnehmer vor der Veranstaltung genug Zeit (mindestens 10-15 Minuten) haben, um im Veranstaltungsraum umherzuschlendern.
Das Flipchart ist dort an einer Stelle platziert, die die Teilnehmer gut sehen können, wenn sie den Raum betreten, etwa direkt am Eingang.
Das Flipchart selbst sollte jeder Trainer unbedingt selbst beschriften und eine neutrale Überschrift verwenden.
Wichtig ist, dass es einen mehr oder weniger offensichtlichen Fehler enthält.
Mit Sicherheit wird ein Teilnehmer auf den Moderator zukommen und ihn darauf hinweisen, dass in seinen Aufgabenlösungen ein Fehler ist.
Diese Rückmeldung lässt sich dann wunderbar in den Vortrag einbauen:
"Frau Meier kam gerade zu mir und hat mich auf einen Fehler aufmerksam gemacht.
Auf dem Plipchart mit den Rechenaufgaben - haben Sie diesen Fehler auch entdeckt?"
nach einem kurzen Dank an Frau Meier für den Hinweis fährt der Trainer fort:
"Bei der Gelegenheit fällt mir auf: Ist das nicht spannend, dass wir wahrscheinlich alle bei sieben Rechenaufgaben den Fehler entdecken und ich auf ihn aufmerksam machen - und dann den sechs übrigen richtigen Lösungen gar keine Bedeutung mehr beimessen? Dabei könnten wir ja auch beides sehen, die richtigen Ergebnisse und die Fehler..."
So gelingt es, die Teilnehmer mit einer kleinen Bemerkung am Rande dazu anzuregen, über sich selbst nachzudenken.  

Margit Hertlein, Gaston Florin

(Aus Trainingaktuell / Oktober 2017, https://www.managerseminare.de/Trainingaktuell)

 

Zurück

Sehen.Hören.Schreiben

Büro 9.00 bis 13.00 Uhr
Telefon: +49 9141 74848
mailto:

Zur Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Weiterlesen …