Wunderbare Begrüßungsideen Teil 1

Interaktionen mit Publikum

Augenkontakt

Zum Beispiel durch diese durch den britischen Psychologen Richard Wiseman inspirierte Interaktion,
die sich in jedem Vortragssetting einsetzten lässt. Mit "Augenkontakt" lässt sich relativ einfach im Zuschauerraum Vertrauen erzeugen, indem man die Anwesenden bittet, sich in die Augen zu schauen. 

"Suchen Sie sich bitte einen Partner oder eine Partnerin rechts von Ihnen, links von Ihnen, oder vor oder hinter Ihnen. 
Haben Sie jemanden? Suchen Sie sich eine möglichst bequeme Haltung, in der Sie dieser Person jetzt eine Weile in die Augen sehen können. Und schauen Sie sich die Augen ganz genau an. Welche Form haben die Augen? Welche Farben sind wirklich zu sehen? Ist das wirklich nur Braun, oder gibt es andere kleine Schattierungen darin? Sehen Sie sich die Augen , die Iris, so genau an, dass Sie sie im Anschluss zeichnen könnten. Versinken Sie in den Augen ein bisschen. Genau."

Ein paar Sekunden später: "Und dann, ganz allmählich, verabschieden Sie sich von Ihrer Partnerin und wenden sich wieder nach vorne. Spüren Sie noch einen kleinen Moment nach. Was ist da entstanden, wenn man jemandem so lange in die Augen schaut? Was passiert da in mir? Vielleicht gar nichts. Vielleicht ist aber das Echo einer Gefühlslage. Vielleicht entsteht Vertrauen. Vielleicht entsteht Nähe. Vielleicht ist es zu nahe. Schauen Sie einfach, was ist da passiert? Und wenden Sie sich jetzt noch einmal einem anderen Gegenüber zu und machen Sie die gleiche Übung noch mal."

Dieses Sich-tief-in-die-Augen-Schauen imitiert das Verhalten von Menschen, die einander sehr mögen. 
Frisch Verliebte schauen sich stundenlang in die Augen. Wird dieses Verhalten, sich tief in die Augen zu gucken, angeleitet, entstehen kleine Brücken von Vertrauen und Zuneigung.
Dadurch kann man auf eine entspannte Art und Weise zur Gruppenbildung beitragen. 

Margit Hertlein, Gaston Florin

(Aus Trainingaktuell / Oktober 2017, https://www.managerseminare.de/Trainingaktuell)

 

Zurück

Sehen.Hören.Schreiben

Büro 9.00 bis 13.00 Uhr
Telefon: +49 9141 74848
mailto:

Zur Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Weiterlesen …